für die Volksschule und Grundschule

Ideen erste Schulwoche

Lehrer Bernd Arbeitsblätter , Arbeitsblätter Volksschule, Arbeitsblätter Grundschule

Tolle Ideen für die erste Schulwoche

Die erste Schulwoche ist immer eine Herausforderung. Die Kinder spielen und schwimmen seit drei Monaten. Wie werden Sie ihre Aufmerksamkeit länger als 5 Minuten auf sich ziehen? Hier sind meine Lieblingsaktivitäten in der ersten Schulwoche.

1. Danke für das Kompliment

Dieser unbeschwerte, vertrauensbildende Eisbrecher ermutigt die Schüler, Komplimente miteinander zu teilen.
Zu Beginn bekommt jeder Schüler ein leeres Stück Papier auf den Rücken geklebt. Dann denkt jeder Klassenkamerad an ein Kompliment, das er jedem anderen Schüler auf den Rücken schreiben kann. Lassen Sie die Schüler nach Abschluss der gesamten Klasse ihre Papiere entfernen und alle Komplimente lesen, die sie vor der Klasse erhalten haben.

2. Klassenraum dekorieren

Bitten Sie die Schüler, bei der Dekoration des Klassenzimmers mitzuwirken. Senden Sie die Nachricht, dass ihre Meinungen geschätzt, ihre Stimmen gehört und Sie ihre Anwesenheit begrüßen.
Teilen Sie die Klasse in vier Gruppen auf und weisen Sie jede Gruppe einer Wand zu. Verteilen Sie Materialien wie Marker, Poster, Klebeband und Diagrammpapier. Lassen Sie für eine persönliche Note jede Gruppe ein gemeinsames Ziel festlegen, das sie in Ihrer Klasse erreichen möchten, und fassen Sie es in einem Wort zusammen.

Lassen Sie die Schüler anschließend ihre Wörter in großen Buchstaben auf das Diagrammpapier schreiben, um sicherzustellen, dass jede Gruppe ein eindeutiges Ziel hat.
Wenn die Klasse fertig ist, hängen Sie sie an jede dafür vorgesehene Wand und ermutigen Sie Ihre Klasse, die Verantwortung dafür zu übernehmen, dass sie alle die Ziele erreichen, die sie sich für das Ende des Schuljahres gesetzt haben.

3. Würdest du lieber...

Führen, leiten und regen Sie gesunde Debatten unter den Schülern mit einer Reihe von Fragen an, die das Klassenzimmer sicher zum Sprechen bringen.


Betrachten Sie einige Beispiele für “Würden Sie lieber” -Fragen wie:
Möchtest du lieber draußen oder drinnen spielen?
Möchtest du lieber ein Feuerwerk oder eine Zirkusvorstellung sehen?
Möchtest du lieber Ski fahren oder in einen Wasserpark gehen?
Möchtest du lieber, dass alles in Ihrem Haus eine Farbe hat oder dass jede einzelne Wand und Tür eine andere Farbe hat?
Möchtest du lieber eine Woche lang die internationale Raumstation besuchen oder eine Woche in einem Unterwasserhotel bleiben?
Um die Klasse auf derselben Seite zu halten, sollten Sie einige Fragen zu einem Ausdruck wie dem folgenden vorbereiten.

4. Klassenregeln erarbeiten

Schreiben Sie Gruppenverträge mit Richtlinien und lassen Sie sie von allen unterschreiben, um eine effektive Gruppenarbeit der Schüler und ein gutes Verhalten im Klassenzimmer zu fördern.


Gruppenverträge – ein wichtiges Merkmal des kooperativen Lernens – sollten auf den Erwartungen basieren, die Schüler und Lehrer aneinander haben.


Sie können die Gedanken der Klasse sammeln, indem Sie darüber sprechen, was das ideale Gruppenmitglied tut und wie es sich verhält. Sobald Sie den Vertrag abgeschlossen haben, können Sie mit den Schülern ein Brainstorming durchführen, um die Konsequenzen für das Brechen der Erwartungen zu ermitteln.

5. Wahrheit oder Lüge

Ermutigen Sie die Schüler, drei Aussagen über sich selbst aufzuschreiben, wobei eine der Aussagen falsch ist.

Nachdem Sie den Schülern ungefähr fünf Minuten Zeit gegeben haben, um ihre Sätze aufzuschreiben, lassen Sie sie sie einzeln vorlesen – und genießen Sie die Unterhaltung, während Kommilitonen versuchen, zu erraten, welche der Aussagen eine Lüge ist.
Diese Aktivität dient auch als einfache, frühzeitige Methode, um einen Überblick über die Fähigkeiten Ihrer neuen Schüler zu erhalten: Wenn Ihre neuen Schüler ihre Sätze schreiben, können Sie herumlaufen und sehen, welche Schüler Hilfe benötigen und möglicherweise Hilfe bei der schriftlichen Kommunikation benötigen.
Während sie ihre Sätze vorlesen, können Sie auch die verbalen Kommunikationsfähigkeiten messen.