für die Volksschule | Grundschule

Kaninchen Grundschule
Hasen Volksschule

Lehrer Bernd Arbeitsblätter , Arbeitsblätter Volksschule, Arbeitsblätter Grundschule

Arbeitsblätter

Zum Downloaden einfach auf das Arbeitsblatt klicken

Hase Grundschule

speziell 1. Klasse

Volksschule / Grundschule

Zum Downloaden einfach auf das Arbeitsblatt klicken

Kaninchen Grundschule | erklärt

Kaninchen sind Säugetiere. Es gibt über 45 verschiedene Kaninchenrassen. Lesen Sie weiter, um weitere Fakten und Informationen zu Kaninchen zu erhalten.

  • Kaninchen sind Nagetieren insofern ähnlich, als sie Schneidezähne haben, die kontinuierlich wachsen. Kaninchen bilden die Familie Leporidae, unter der es über 50 Arten gibt.
  • Kaninchen können sich paaren, wenn sie 3 Monate alt sind, und Babys bekommen, wenn sie 6 Monate alt sind. Die Tragzeit eines Kaninchens beträgt nur 30 Tage. Sie können 20 bis 40 Babys pro Jahr produzieren.
  • Nach der Geburt werden alle Kaninchenbabys als Wurf bezeichnet. Die Größe des Wurfs liegt normalerweise zwischen 4 und 8 Kits. Babys werden blind und ohne Fell geboren. Babys öffnen ihre Augen nach ungefähr 10 Tagen. Kits werden zwischen 6 und 8 Wochen entwöhnt. Kaninchen füttern ihre Babys nur etwa 5 Minuten am Tag. Hauskaninchen können nicht mit den Wildkaninchen brüten.
  • Kaninchen sind pflanzenfressende Säugetiere . Die essen Gemüse, Baumrinde und Kräuter. Die Ernährung eines Kaninchens ist sehr wichtig. Das falsche Futter kann ein Kaninchen töten.
  • Kaninchen sind soziale, liebevolle und interaktive Tiere. Sie leben in Gruppen, die Herden genannt werden, in einem Haus, das man Warren nennt. Die durchschnittliche Lebensdauer eines Kaninchens liegt zwischen 8 und 10 Jahren.
  • Kaninchen wiegen zwischen 2 und 11 Kilo. Kaninchen haben ein sehr gutes Gedächtnis. Kaninchen haben lange empfindliche Ohren, die sich in jede Richtung drehen können und auch bei der Regulierung ihrer Temperatur helfen können. Kaninchen können verschiedene Geräusche machen. Kaninchen haben große Augen und einen blinden Fleck direkt vor ihrem Gesicht.
  • Kaninchen können hinter sich sehen, ohne den Kopf zu drehen. Kaninchen haben 28 Zähne, die während ihres gesamten Lebens kontinuierlich wachsen. Kaninchen kauen 120 Mal pro Minute und haben über 17.000 Geschmacksknospen im Mund. Kaninchen lieben es zu kauen.
  • Kaninchen sind crepuscular, das heißt, sie sind im Morgen- und Abendlicht am aktivsten. Wenn Kaninchen glücklich sind, führen sie eine Reihe von Sprüngen, Drehungen und Läufen durch, die als binky bezeichnet werden. Kaninchen benötigen mindestens vier Stunden Bewegung pro Tag. Sie können an Osteoporose leiden, wenn sie nicht genug Bewegung bekommen.
  • Die Raubtiere des Kaninchens sind Fuchs und Wölfe . Ein Raubtier kann ein Kaninchen buchstäblich zu Tode erschrecken.
  • Kaninchen können sich nicht übergeben, sind sehr anfällig für Überhitzung und können unter einem Hitzschlag leiden. Der einzige Ort, an dem ein Kaninchen schwitzt, ist auf den Fußpolstern.
  • Kaninchen mögen es nicht, abgeholt zu werden. Kaninchen reinigen oder pflegen sich selbst. Sie halten keinen Winterschlaf.